NEU HIER? 20€ GESCHENKT MIT DEM CODE: 20UP
Gilt nur für Neukunden, Mindestbestellwert beträgt 40 €, nicht kombinierbar, einmal pro Kunde & Haushalt einlösbar, nicht auszahlbar, gilt nur auf ubup.com
  • Second Hand Ballerinas

    * unser Einstellpreis auf ubup.com

    Ballerinas gebraucht bei ubup entdecken

     

    Sie sind immer mit dabei und lassen ihre Trägerin leichtfüßig durch den Alltag schreiten: Ballerinas bieten eine ausgezeichnete Alternative zu  Sneakers und High Heels, denn sie können ebenso sportlich wie elegant sein. Die tollen Flats gibt es von Marken wie Paul Green, Tamaris oder Gabor in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Ausgefallene Details und originelle Muster machen einen Damen Ballerina zu einem echten Hingucker. Und da sich jede Frau früher oder später in der Zwangslage befindet, sich zwischen bequem und modisch entscheiden zu müssen, kommen Ballerinas sehr gelegen. Die tollen Schuhe beweisen, dass man den Pelz durchaus waschen kann, ohne ihn nass zu machen.

     

    Wieso heißt dieser Schuh für Damen Ballerina?

     

    Es kommt oft vor, dass Ballerinas mit Ballettschuhen verwechselt werden. Na ja, ganz so abwegig ist das nicht, denn die Ursprünge der trendigen flachen Schuhe liegen tatsächlich beim Tanz. Der italienisch-amerikanische Schuhmacher Salvatore Capezio, der in seiner New Yorker Werkstatt Ballettschuhe herstellte, soll Ende des 19. Jahrhunderts als Erster den Ballerinaschuh auf den Markt gebracht haben.

     

    1946 begann die französische Ballettschuhmarke Repetto mit der Produktion einer eigenen Version. Die schicken Schuhe kamen jedoch erst in den 1940er-Jahren richtig in Mode, als sie auf dem Titelbild der Modebibel "Vogue" erschienen. Filmschönheiten wie Audrey Hepburn und Brigitte Bardot trugen zur Popularität von Ballerinas bei. Ein echtes Revival erlebten Ballerinas Mitte der Nullerjahre, als sie von Supermodel Kate Moss wiederentdeckt wurden. Seitdem kann man sich die Modelandschaft gar nicht mehr ohne die stylishen Flats vorstellen.

     

    Welche Arten von Ballerinas gibt es?

     

    Der typische Ballerinaschuh hat eine abgerundete Schuhspitze und ein Zugbändchen aus Baumwolle. Diese klassische Version wird immer noch von vielen Frauen bevorzugt, doch mittlerweile gibt es Ballerinas in vielfältigen ausgefallenen und aufregenden Varianten:

    •  
    • Spitz zulaufende Ballerinas sehen total trendig aus und lassen die Beine optisch länger erscheinen. Dabei sind diese Schuhe bestimmt keine Mauerblümchen: Schrille Varianten mit coolen Prints oder auffälligen Details ziehen alle Blicke auf sich und passen perfekt zu lässigen Jeans oder einem schicken Cocktailkleid.
    •  
    • Es muss nicht immer nur Glattleder sein: Als Kontrast zur schlichten Passform von Ballerinaschuhen bieten sich Materialien wie Lackleder, Spitze und sogar Pailletten an. Ausgesprochen edel wirken Ballerinas in Stepp-Optik.
    •  
    • Total casual und perfekt für Sneakerfans präsentieren sich Ballerinas mit runder Schuhspitze. Im Gegensatz zum klassischen Modell haben diese Varianten kein Zugbändchen und fallen allgemein etwas sportlicher aus.

    Warum sollte man Ballerinas gebraucht bei ubup kaufen?

     

    Ballerinas sind diejenigen Schuhe, in die man schnell schlüpft, wenn man eben mal kurz nach draußen muss. Sie kommen gerade richtig, wenn man weder auf Stil, noch auf Komfort verzichten möchte. Kurzum: Ballerinas gehören in jeden Schuhschrank! Bei ubup finden modebewusste Frauen ein riesiges Angebot an Second Hand Ballerinas, das auch bei nachhaltig gesinnten Fashionistas für Begeisterung sorgt. Jetzt bei ubup vorbeischauen und stylishe Flats aus zweiter Hand zu überaus vorteilhaften Preisen ergattern. 

    Unsere beliebtesten Marken